Spitzenteam WWU Baskets Münster kommt Samstag in die SH Bockmühle

Bei der SG ART GIANTS Düsseldorf trafen die Regionalliga-Basketballer der DJK Adler Union Frintrop auf einen entfesselt auftrumpfenden

Gastgeber und bliebn mit 77:97 (37:60) auf der Strecke. Am Samstag den 18.03.2017 kommt der WWU Baskets Münster um 18,30 Uh in die SH Bockmühle.

Das Hinspiel ging noch mit 71:61 an Adler Union. Inzwischen schweben die Düsseldorfer drei Spiele vor Saisonende aber auf Wolke sieben, da sie in der Liga gut dastehen und am Freitag, den 17.03.2017 in Münster das WBV-Pokal-Finale gegen den nächsten Gegner der Frintroper bestreiten. Einen Tag nach dem Pokal-Finale trifft Adler entweder auf einen euphorischen Pokal-Gewinner WWU Baskets Münster oder auf müde Pokal-Verlierer.

 

Die WWU Baskets Münster lauern zusammen mit der BG Hagen vier Punkte hinter dem Tabellenführer Schwelm auf dem 2. Regionalliga-Tabellenplatz und haben durchaus noch berechtigte Aufstiegsambitionen. Mit Geschenken kann das Rathjen-Team deshalb wohl nicht rechnen. Bei den Frintropern scheint das "Feuer" weitestgehend erloschen zu sein und ein Sieg gegen die starken Münsteraner wäre eine große Überraschung.

In Düsseldorf spielten:
Denies Kopietz, Tom Doll 11, Marvin Jahn 3, Andre Schröder 3, Dijohn Smith 20, Carsten Bartels 3, Florian Horstmann,
Kevin Kern 27, Sebastian Rathjen 10.

Die Adler Landesliga- Zweitvertretung machte es gegen TUS Hilden spannend und entschied das Spiel am letzten Samstag in der Bockmühlen-Halle erst in der letzten Spielminute mit 61:58 (31:30) für sich.

Bis zum letzten Viertel lag Adler 2 mit 42:47 zurück. Beim Stand von 57:58 für die Gäste erhielt Sebastian Soballa 4 Freiwürfe und verwandelte alle zum knappen Sieg.

Für Adler Union 2 spielten:
Jonas Selke 2, S. Soballa 18, Ko M-S 2, Tim Selke 6, T. Macher 2, D. Fenke 6, M. Evers 8.

Am Sonntag den 19.03.2017 wird die "Zweite" um 13 Uhr vom TB Essen-Überruhr, TH Klapperstr. erwartet.

Wegen der Sperrung der TH Westerberg mußten die U15-Mädchen ihr Meisterschaftsspiel in der Kooperations-Kreisliga Essen, Niederrhein, Düsseldorf, Wuppertal gegen den Barmer TV 2 in der Halle Bockmühle austragen. Trotz der ungewohnten Halle trumpften die Spielerinnen von Trainer Alexander Löbbert bereits bis zur Halbzeit mit 38:11 auf und kamen zu dem deutlichen Endstand von 70 : 21.

Im Adler-Team spielten:
Lippik A., Celik M., Holtschulte C., Debacher C., Tasdelen T., Möllmann M., Heidrich J., Brandt E., Voelker J., Rüffer G., Mährlein F.

In der Oberliga der U16-Jungen erzielten die Frintroper beim Osterather
TV einen hohen 108 : 44 Sieg und stehen hinter den Astro Stars Bochum auf dem zweiten Tabellenplatz. Am Samstag den 18.03.2017 spielen die Adler- Jungen um 16 Uhr vor dem Spiel der 1. Herren gegen TSV Hagen 2.

JoomShaper