3. Herren siegt glanzlos bei Sterkrade 3

Im eigentlich letzten Spiel der Hinrunde (TSV Viktoria Mülheim 3 hatte krankheitsbedingt abgesagt, Nachholtermin 21.12.2017) trat die 3. Herren beim Tabellenfünften Sterkrade 69ers 3 an. Schon beim Aufwärmen mekrte man, dass an diesem Abend die nötige Spannung fehlte und so tat man sich lange gegen die routiniert aufspielenden Gastgeber schwer.

Dritte Herren meistert Pflichtaufgabe gegen ETB 4

Einen zu jedem Zeitpunkt ungefährdeten Pflichtsieg holten die Adler beim Tabellenschlusslicht von ETB 4. Bereits nach dem ersten Viertel war beim Stande von 23:3 alles klar. Daran änderte auch nichts, dass mit Tobi Loomann und Spielertrainer Christian Lohrengel nur zwei Center dabei waren und so zeitweise die eigentlichen Außenspieler Frank Hausmann, Björn Trebes und Uli Bartholomä auf tief aushelfen mussten.

Dritter Herren verteidigt weiße Weste im Spitzenspiel

Nach dem souveränen 67:28 Sieg vergangen Sonntag bei MTG Horst stand am Donnerstag das Spiel gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen Aufstiegsaspiranten CroBaskets Essen (fka. Petrovic) an. Wie motiviert der Gegner antreten würde konnte man an einem Blick auf die Homepage ablesen, wo das Spiel als "Showdown aller Kreisligen" angekündigt wurde - sicherlich etwas früh in der Saison für derartige Superlative. Vor dem Spiel konnte man den gegenseitigen Respekt spüren.

Dritte Herren kann es auch ohne Spielertrainer

Nachdem es zunächst noch nach einer dünnen Besetzung für das Auswärtsspiel gegen TSV Mülheim 2 aussah traten die dritten Herren doch gut besetzt mit 10 Leuten an. In Abwesenheit des Spielertrainers Christian Lohrengel übernahm Dominik Lohrengel, der derzeit verletzt aussetzen muss, das Coachen - und die Mannschaft sollte auch diesen Lohrengel nicht enttäuschen.

Dritter Sieg im dritten Spiel für die dritte Herren

Die dritte Herren behält nach dem Spiel gegen TUSEM Essen ihre weiße Weste. Im Vergleich zu den ersten beiden Gegnern wartete diesmal eine schwierigere Aufgabe, der die letzten Jahre immer im oberen Tabellendrittel beendet hatte. Die Vorzeichen waren nicht optimal, da zu einigen Absagen aus beruflichen Gründen noch kurzfristige krankheitsbedingte Absagen gesellten. Dank des großen Kaders konnte man dennoch mit 10 Spielern antreten. 

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 8

JoomShaper