Adler Damen verlieren ihr Heimspiel gegen Elly Baskets

 

Die Damen aus Essen Frintrop mussten leider mit einer Niederlage ihren Spieltag am Sonntag gegen den Tabellennachbarn aus Duisburg beenden.
Mit einem Vorsprung von neuen Punkten ging es noch in die Halbzeit (30:21), doch Mitten im dritten Viertel brach das Spiel der Adler Damen ein. Die Duisburgerinnen drehten das Ergebnis und ließen Adler Frintrop nicht mehr ran kommen. Am Ende stand es 41 zu 51 für Duisburg.

Es spielten:

Kraus 11, Wagner 9, Gerdes 6. Bruckmann und Fritzler-Goretzki jeweils 4, Scheiber 3,  Oorburg und Szameitat 2, Meier und Merjanah

 

 

 

 

 

 

 

Adler-Damen siegen gegen Mettmann-Sport

Die Mannschaft aus Frintrop stellte sich auf ein schweres Spiel gegen die Gäste aus Mettmann ein. Sie starteten gut in die Partie, konnten sofort die ersten Punkte des Spiels erzielen und auch in der Verteidigung agierte man von Beginn an konzentriert und engagiert. Die herausgespielten Würfe wurden hochprozentig verwandelt und auch von der Freiwurflinie war man konstant.

Auswärts in Wuppertal

Mit einem Mannschaftsbus ging es für die Adler-Damen am Mittwochabend nach Wuppertal. Einem Mannschaftsbus? Ja, richtig gelesen. Doch es wurde kein Reisebus für die Mannschaft gemietet. Sondern der eigene VW-Bus einer Spielerin wurde als „Mannschaftswagen“ umgetauft. Denn mehr Platz brauchte man leider nicht. Der gesamte Kader inklusive Trainer passte in ein Auto. Nichtsdestotrotz war die Stimmung auf der Hinfahrt sehr gut. Die sechs anwesenden Spielerinnen waren sich alle einig: „Jetzt erst Recht. Wir werden kämpfen.“

Adler Damen gewinnen knapp gegen TSV Viktoria Mülheim

Hoch motiviert empfingen die Adler Damen ihre Gäste aus Mülheim in der Bockmühle. Endlich wollte man mal wieder gegen die Damen aus Mülheim einen Sieg nach Hause holen. Oft stand man sich zuletzt gegen Mülheim irgendwie selbst im Weg und konnte nicht die gewohnte Leistung, wie gegen andere Gegner in der Liga, abrufen.

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 11

JoomShaper