U15 der Adler verlangt dem Tabellenführer alles ab

Bei dem letzten U15 Heimspiel der Saison spielten die Mädchen gegen Osterrath. Sie spielten 60:62.
Aus dem Grund, dass die Mädchen auch in der Hinrunde verloren hatten, bereitete man sich mit Hilfe der Kritik des Spielertrainers Sebastian Rathjen, der der Trainer der 1. Herrenmannschaft der Adler ist, auf das Spiel vor. Auch Trainer Alexander Löbbert hatte im Training die Mannschaft gut auf das Spiel vorbereiten und motivieren können. Dies führte er auch während des Spiels fort,


Da man mit einem guten Gefühl in das Spiel ging, war das Spiel im 1. Viertel sehr ausgeglichen, somit gewannen die Adler das 1. Viertel mit 17:15. Auch das 2. Viertel ging mit 22:8 an die Heimmannschaft. Nachdem man die 1. Halbzeit souverän gemeistert hatte, hatten die Mädchen am Anfang des 3. Viertels einige „Konzentrationsprobleme", dem zu Folge verloren sie dieses Viertel. Auch das letzte Viertel „verschenkten" sie an die Gegner, deswegen verlor man das Spiel mit 2 Punkten Rückstand(60:62). Die Saison endete zwar mit einer Niederlage, doch dieses Spiel war eins mit der besten der ganzen Saison. Jetzt kann man mit Freude auf die nächste blicken.

JoomShaper